Newborns

Gemäss Hersteller können viele Stoffwindeln von Geburt - also in der Regel ab ca. 3.5kg - bis zum Ende der Wickelzeit getragen werden. Solche Windeln nennen sich onesize, sie werden mittels Druckknöpfen an der Vorderseite in der Grösse verstellt. In der Praxis passen diese Windeln aber in der Regel erst ab einem Gewicht von etwa 5, 6kg. Es gibt auch Windelmarken, die verschiedene Grössen anbieten, so dass die Windelgrösse zwei oder drei Mal pro Wickelzeit ausgetauscht werden. Diese werden entweder mit Grösse 1 und 2 oder mit S, M, L bezeichnet. Wer also von Anfang an sein Kind mit Stoffwindeln wickeln möchte, kommt nicht umhin, sich zwei bis drei Grössen zu beschaffen. Eine andere Möglichkeit besteht darin sich für die Anfangszeit die Stoffwindeln für Neugeborene zu mieten in sogenannten Stoffwindeltestpaketen.

 

Hier findest du alles Windeln, welche von Anfang an oder für eher kleinere Babys passen. Beachte unbedingt, dass es auch bei den Neugeborenenwindeln erhebliche Unterschiede in Schnitt und Grösse gibt. Die einen sind sehr klein geschnitten wie bspw. die Pop-In, die Hamac XS oder die Smart Bottoms, welche sich sogar nochmals in der Grösse verstellen lässt und andere wie TotsBots, Bambino Mio und Bambi Roxy sind eher grösser geschnitten, passen dafür dann aber auch bis zu einem Gewicht von ungefähr 9kg.

 

Wenn du dich als werdendes Elternteil für Stoffwindeln interessierst, aber dir nicht sicher bist, was für euch passt, dann berate ich dich gerne. Eine Stoffwindelberatung lohnt sich auf alle Fälle und spart häufig Geld und Nerven, da du so Fehlkäufe verhinderst und nicht alle Infos im Netz zusammensuchen musst.

 

Bist du Stoffwindelberaterin und möchtest ein Stoffwindeltestpaket für Neugeborene zusammenstellen? Dann melde dich bei. Gerne berate ich dich beim Zusammenstellen, bestelle dir zusätzliches Material und biete dir je nach Bestellwert besondere Konditionen.