· 

Die Hamac Stoffwindel - 5 Gründe, wieso diese Windel eine clevere Wahl ist

Die Hamac Classic Nappy und die Hamac T.Mac sind zwei tolle neue Stoffwindeln aus Frankreich. Was diese Stoffwindel so besonders macht und weshalb du sie unbedingt auch für dein Baby ausprobieren solltest, erfährst du hier. Ausserdem berichten am Ende des Artikels fünf Mamis, welche Erfahrungen sie mit der Hamac gemacht haben. Was sie besonders toll an der Hamac finden, was ihnen nicht so gefällt und ob sie die Hamac weiterempfehlen würden. 

Die Hamac Stoffwindel - 5 Gründe wieso diese Windel eine clevere Wahl ist

1. Die super Passform der Hamac

Das wirklich Besondere an der Hamac Nappy ist die Passform. Das Aussenmaterial ist aus weichem und dünnem Meryl-Stoff, der sich wunderbar an dicke Speckbeinchen aber auch an dünne Baby's anpasst. Es gibt nirgends stramme Gummis, störende Nähte, Snaps oder sonst etwas, dass Abrücke auf der zarten Babyhaut hinterlassen würde. Ausserdem ist die Windel so schmal geschnitten, dass der Stoffwindelpo deines Baby's auch bei guter Befüllung der Windel immer süss und klein aussieht.

 

Die Hamac besitzt eine Innenwindel aus PUL. Die Beinnähte sind ultra geschmeidig und schneiden überhaupt nicht ein. Trotzdem halten sie richtig dicht.

 

Die Grösse S passt fast allen Neugeborenen bereits vom ersten Tag an. Und weisst du was? Sie passt häufig viel länger als andere Neugeborenenwindeln - je nachdem wie schnell dein Baby wächst sogar bis zu 6, 7 Monaten.

 

Das hat uns in puntco Passform überzeugt:

  • hinterlassen keine Abdrücke
  • formen einen kleinen Stoffwindelpo
  • die einzelnen Grössen passen lange
  • passen sich super an die Figur deines Babys an
Super Passform der Hamac Stoffwindel und auch schon für Neugeborene passend

2. Die richtige stoffwindel für dein Bedürfnis - Hamac Classic oder Hamac T.Mac

Die Hamac Stoffwindel gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Einerseits als einfache Überhose im all in two System - Hamac Classic. Oder mit entfernbarer Innenwindel im all in three System - Hamac T.Mac. Verstehst du nur Bahnhof? Dann erfährst du hier noch etwas mehr über die verschiedenen Stoffwindelsysteme.

Hamac Classic Nappy

Die Hamac Classic Nappy ist im Grunde einfach eine Überhose, in die du verschiedenen Einlagen wie Prefolds oder Mullwindeln legen kannst. Ist sie das? Nein, sie ist eben keine gewöhnliche Überhose. Schauen wir doch mal in die Hamac Classic Nappy rein.

Hamac Classic Nappy

Anders als bei üblichen Überhosen werden bei der Hamac Classic Nappy die Einlagen nicht direkt in die PUL-Überhose gelegt. Die Überhose besteht nämlich aus zwei Teilen und somit auch auch aus zwei Materialien. Der Aussenstoff ist aus weichem und dünnem Meryl, der fast ohne Nähte und auch komplett ohne Saum auskommt. In der Überhose festgenäht ist die Wanne aus PUL. In diese Wanne kommt dann die Einlage. Genau diesem Prinzip ist es zu verdanken, dass die Windel auch dann noch hübsch schmal ausschaut, wenn du viel Saugmaterial in die Wanne schiebst. Ausserdem bleibt das Saugmaterial da wo es hingehört, im Schritt des Babys.

Hamac T.Mac

Die Hamac T.Mac ist eine all in three Stoffwindel. Sie funktioniert und sieht fast aus wie die Classic Nappy, nur dass sich bei ihr die Wanne aus der Aussenwindel entfernen lässt und man sie einfach austauschen kann, wenn sie schmutzig oder nass ist. Das sieht dann so aus:

Dieses System ist vor allem dann praktisch, wenn du merkst, dass die Aussenwindel häufig gar nicht nass ist und nur die Innenwindel, also die Wanne, verschmutzt ist. So kannst du nämlich nochmals etwas mehr Wäsche sparen.

Hamac Classic Nappy oder T.Mac? Wann brauch ich welches System?

Vielleicht hast du ja schon einen klaren Favoriten. Dann teste doch einfach mal, ob dir das System zusagt. Falls du aber noch nicht sicher bist, hier die Pro's der jeweiligen Systeme.

Hamac Classic Nappy

  • Einfache Handhabung
  • schneller Windelwechsel
  • System der Wahl, wenn die Aussenwindel meistens auch verschmutzt oder nass ist

Hamac T.Mac

  • weniger Wäsche
  • etwas günstiger in der Anschaffung
  • System der Wahl, wenn die Aussenwindel trotz nasser Wanne trocken bleibt

3. Auch für Vielpinkler super geeignet

Gerade Stoffwindeln des all in three Systems kommen bei Babys und Kleinkinder, die viel pinkeln, häufig recht schnell an ihre Grenzen. Die Wannen lassen einfach nicht so dicke Einlagen zu. Nicht so bei der Hamac. Die Innenwindel der Hamac ist genügend gross bzw. tief, um tiptop auch dickere oder mehrere Einlagen und Booster unterzubringen. Wir haben die Hamac XL sogar als Nachtwindel für einen Vierjährigen genutzt. Aber auch bei der Classic Nappy bringt die Wanne durch ihre Tiefe den Vorteil, dass dickere Einlagen problemlos darin platziert werden können ohne dass das Windelpaket besonders gross wirkt. 

4. besonders gut zu deinem Baby und zur Umwelt

Eine Stoffwindel, die gut sitzt und nicht ausläuft ist schon mindestens die halbe Miete, oder?. Aber eine Stoffwindel soll ja auch ökologisch und unbedenklich für's Baby sein. Klar, da punktet sie ja schon deswegen, weil sie eben eine Stoffwindel und keine Wegwerfwindel ist. Aber auch bei Stoffwindeln gibt es nochmals Unterschiede.  Und auch da gibt Hamac Vollgas:

  • Die Stoffwindeln von Hamac werden nicht nur in Frankreich entwickelt, sondern auch komplett in Frankreich hergestellt - und zwar in echter französischer Handarbeit. Für uns in der Schweiz schon ziemlich local, oder?
  • Neu sind die Verpackungen komplett aus Karton. Du bekommst die Hamac also völlig plastikfrei und zero waste geliefert (Achtung:  wir haben noch ein paar Verpackungen der alten Charge mit Plastiksichtfenster im Sortiment). Der Karton stammt übrigens aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern (FSC).
  • Die Hamac Stoffwindeln sind Öko Tex 100 Klasse 1 zertifiziert und die Prefolds aus 100% Biobaumwolle.
  • Und um noch weniger Abfall zu produzieren, bietet Hamac einen Reparaturservice für ihre Windeln an oder unterstützt dich, wenn du die Windeln selber flicken möchtest.

Mehr zum Windelhersteller Hamac und zu deren Philosophie findest du hier

Hamac Stoffwindel, von Hand genäht in Frankreich

5. moderne farben und hübsche prints

Nicht nur praktische und ökologische Gründe sprechen für die Hamac, sondern auf optische. Ja, wir geben es zu, auch das Aussehen einer Stoffwindel ist für uns ein Entscheidungskriterium, vielleicht nicht das Wichtigste aber auch kein Unwichtiges. Wie ist das bei dir? Möchtest du auch besonders hübsche Stoffwindeln für dein Baby oder ist dir das Aussehen einer Stoffwindel völlig egal? Wenn nicht, dann findest du bei Hamac eine tolle Auswahl an edlen und modischen Prints und aktuelle Unifarben, entweder ganz schlicht und dezent oder knallig und leuchtend.

Die Hamac Stoffwindel - moderne Farben und hübsche Prints

und das meinen unsere Kundinnen und kunden zur  Hamac

Christa, Iana, Jasmin, Anja und Martina gehören zu den Kundinnen, die die Hamac Classic Nappy oder T.Mac schon seit Längerem bei uns im Shop bestellt hatten. Wir haben dann nach einiger Zeit nachgefragt, wie sie mit den Stoffwindeln klarkommen, was ihnen besonders gefällt und was sie nicht so toll finden und natürlich, ob sie die Stoffwindeln von Hamac weiterempfehlen würden. Einige haben uns auch zuckersüsse Bilder ihrer Stoffwindelbabys zugeschickt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.


Christa, Lehrerin: " Wir haben nichts vergleichbares gefunden, das so einfach in der Bedienung ist und dem Kind soviel Komfort bietet."

 

"Seit einiger Zeit sind nun die Hamac Classic Nappy in Grösse M bei uns im Einsatz und ich bin sehr zufrieden damit. 

An den Hamac Classic gefällt mir besonders gut, dass der Stoff schön dünn und flexibel ist und somit kaum aufträgt und sich gut an die Körperform anpasst. Die Überhosen sind sehr einfach anzulegen und im Vergleich zu anderen Überhosen hat mein Baby von den Hamac-Höschen kaum Abdrücke auf der Haut von den Gummibündchen. 

 

Die Überhose lässt isch sehr leicht befüllen, je nach Bedarf mit mehr oder weniger Saugmaterial. Am liebsten befülle ich sie mit einfachen Mullwindeln. Wir haben auch die Hamac Faltwindeln, die sind jedoch etwas steifer als ein Mulltuch und deshalb finde ich sie nicht ganz so gut. Wenn ich mehr Saugkraft benötige, greife ich auch mal zu den Anavy-Prefolds (Gr.S). Die passen perfekt und sind sehr saugstark. Einziger Nachteil der Hamac-Überhosen ist, dass sie gemäss Hersteller bei nur 40°C gewaschen werden dürfen. Wir waschen sie jedoch trotzdem immer bei 60° mit den restlichen Stoffwindeln. Bisher geht das gut, aber ich denke, dass das Material so doch weniger langlebig ist. 

 

Ich würde die Hamac-Überhose auf jedenfalls weiterempfehlen, da ich nichts vergleichbares gefunden habe, das so einfach in der Bedienung ist und dem Kind so viel Komfort bietet."


Iana, Software Engineer: "Besonders gut gefällt mir, dass die Grösse S wirklich von Geburt an passte und trotzdem viel länger als andere Neugeborenenwindeln."

"Wir benutzen von Geburt an Stoffwindeln und haben verschiedene Modelle ausprobiert - einige all in one's aber vor allem Überhosen mit Prefolds. Von der Hamac Classic Nappy (Grösse S) kaufte ich zunächst nur ein, weil sie etwas teurer war als die anderen Stoffwindeln. Aber das Wickeln mit der Hamac Classic hat einfach am besten funktioniert, so dass noch vier weitere Hamac Classic und ein paar Prefolds kaufte.

 

Besonders gut gefällt mir, dass die Grösse S wirklich von Geburt an passte und trotzdem viel länger als andere Neugeborenenwindeln. Ich habe ein grosses Baby, es kam mit 4kg auf die Welt und war nach 2 Monaten schon 6kg schwer. Jede andere Stoffwindel war nach wenigen Wochen bereits zu klein. Sie hinterlassen keine Spuren auf der weichen Haut des Babys und sie sind auch sehr einfach in der Anwendung. Die Kletts sind sehr weich und halten trotzdem gut. Es gibt keine störenden Snaps zur Regulierung der Grösse, das macht das Wickeln noch leichter. Im Vergleich zu anderen Stoffwindeln hatten wir sehr wenige "Lecks". 

 

Ich würde die Hamac Stoffwindeln definitiv weiterempfehlen. Wir planen von der nächsten Grösse nur noch Hamac's zu kaufen. Das einzige war mir nicht so gut gefällt, ist der Preis ;-)"

 

 

 


Jasmin, Pflegefachperson: "Die Hamac ist uns schon im Testpaket aufgefallen, da sie einfach anders ist. Die Hamac T.Mac war schlussendlich auch die Stoffwindel, die sich für uns einfach bewährt hat."

"Wir haben durchaus positive Erfahrungen damit mit der Hamac T.Mac gemacht. Bereits im Testpaket ist uns die Hamac aufgefallen, da sie einfach anders war als alle anderen. Es war die Stoffwindel, die sich für uns einfach bewährt hat. Sehr angenehm zu tragen, trocknet schnell und hinterlässt keine Abdrücke am Körper des Kindes. Zudem hatten wir bisher nur sehr wenige „Nässe- Unfälle“ damit. Getestet haben wir zuerst die Hamac Classic Nappy, da bei uns aber jeweils nur die Wanne schmutzig geworden ist, haben wir uns dann für das AI3 System von Hamac entschieden. Somit können wir jeweils nur die Wanne austauschen und den Rest wiederverwenden. Damit haben wir für den Alltag super Erfahrungen gemacht. Wir haben für unseren 4-monatigen Sohn bereits Grösse L bestellt, da wir nicht noch Grösse M anschaffen wollten. Wir dachten sie wären noch viel zu gross, die Wanne passt sich aber gut den Beinen unseres Sohnes an, sodass wir sie gegen unsere Erwartungen schon verwenden können.   

 

Besonders toll an der Hamac T. Mac finde ich, dass sie angenehm zu tragen ist, schnell trocknet, die schönen Designs, und dass sie keine Abdrücke am Körper des Kindes hinterlässt.

 

Die Befestigung der Wanne im Ai3 System ist etwas gewöhnungsbedürftig - aber nicht als Negativpunkt zu bewerten.  

 

Ich würde die Hamac T.Mac auf jeden Fall weiterempfehlen!"

 


Anja, Architektin: "Ich finde die Hamac T.Mac einfach super, denn sie passen meinen Zwillingen perfekt. Sowohl für meine Tochter wie für meinen Sohn ist der Schnitt passend."

"Ich finde die Hamac T.Mac einfach super! Ich bin sehr zufrieden damit, denn sie eignen sich auch prima für Zwillinge. Sie passen super auf die Popos meiner Kinder 😊. Der Schnitt passt perfekt für meinen Sohn und für meine Tochter. Am besten gefällt mir das Material und das all in three System. Das Plastikteil von der Innenwindel ist erst ein bisschen komisch, aber auch ok. Ich würde die Hamac weiterempfehlen."

 

 

 


Martina, Psychotherapeutin: "bei unserem kleinen Baby, war die Hamac Classic die einzige Stoffwindel, die überhaupt von Geburt an gepasst hat. Und sie sehen auch noch schön aus."

"Wir haben unsere Tochter von Geburt an tagsüber mit Hamac Classic Grösse S gewickelt, brauchten dafür 7 Stück (als Einlage 40x40 Flanelltuch in Kombination mit kleiner Booster-Einlage bzw. kleine Prefolds). Die Windel hat sich durch den dünnen Stoff sehr gut an unser kleines Baby angepasst (bei Geburt 2,5kg / 46cm) und war anfangs die einzige Überhose, die überhaupt gepasst hat. Dank der Wanne ist auch bei sehr dünnen Beinchen wenig ausgelaufen. Aktuell nach 5 Monaten (5.7kg / 64cm ) ist sie in der Leibhöhe grad zu knapp und kann bei langen, dünnen Babys nicht bis 8kg getragen werden (in der Breite wäre noch Spiel). Die Windeln sind nach wöchentlichem Waschen bei 60 Grad (40 Grad reicht nicht, um sie sauber zu bekommen) noch in gutem Zustand und werden sicher auch für ein allfälliges zweites Kind zu verwenden sein.  Grösse L ist bereits gekauft, jedoch noch deutlich zu gross, daher werden wir die Zwischenzeit mit anderen Überhosen überbrücken, bei denen mit zwei Grössen die Wickelzeit abgedeckt werden kann, da die Hamac doch etwas teuer ist, um sie in drei Grössen zu kaufen.

 

Besonders toll an der Hamac finde ich das dehnbare, dünne Material, dass mehr an eine Unterhose als an eine Windel erinnert und sich trotz synthetischer Fasern gut anfühlt auf der Haut. Schöne Farben und Designs. Klettverschlüsse halten nach 5 Monaten Gebrauch noch gut. Tagsüber hält die Windel den Urin gut in der Wanne und diese kann ausgespült und mehrmals verwendet werden. Wenn man sie im vornherein mit Einlagen befüllt, ist sie auch unterwegs und auf Reisen sehr einfach in der Handhabung und braucht wenig Platz in der Tasche.

 

Wenn das Baby beim Stillen auf der Seite liegt und pinkelt läuft immer mal wieder etwas daneben. Muttermilchstuhl läuft bei grösserer Menge aus, verfängt sich in den Falten der Wanne und ist mühsam zum ausspülen (im Vergleich zu Überhosen ohne Wanne, bei denen die Einlage oder ein Windelvlies das meiste auffängt). Bei 40 Grad Wäsche werden die Überhosen nicht sauber, haben bisher die 60 Grad Wäsche aber überlebt. Zum Wiederverwenden am Besten die Wanne nach aussen stülpen und nur das Innere abspülen und trocknen lassen. Nach 5 Monaten sind einige Windeln stellenweise farblich ausgebleicht, was mich aber nicht weiter stört. An den Stellen, an denen die Innenwanne angenäht ist, sind nach einiger Zeit Risse zu sehen, war bisher aber nicht undicht und könnte man allenfalls flicken bzw. die Innenwanne ersetzen.

 

Ich würde die Hamac insbesondere für Neugeborene und auch kleine, dünne Babys empfehlen und sie sehen einfach schön aus. Für mich war der Preis hier nicht das Hauptargument, daher lohnende Investition, aber wer darauf mehr schaut ist vielleicht mit günstigeren Überhosen besser beraten."

 


Und jetzt bist du dran

Hast du jetzt auch Lust bekommen, die Hamac Classic Nappy oder T.Mac zu testen? Noch bis zum 20. März 21 sind alle Windeln  von Hamac um 10% reduziert. Vielleicht möchtest du ja dann auch mit keiner anderen Stoffwindeln mehr wickeln. Viel Spass beim Testen.



das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0