Wer steckt hinter Wickelwind?

Weshalb Trageberatung?

Als meine Tochter vor 18 Jahren geboren wurde, gab es noch fast keine Tragehilfen, so gut wie keine Trageberaterinnen und schon gar keine youtube Videos. Es gab Tragetücher von Didymos und Bindeanleitungen. Damals machte ich meine ersten Bindeversuche, die leider kläglich scheiterten. 13 Jahre später, bei meinem ersten Sohn, sah das Ganze zum Glück schon anders aus. Meine - mittlerweile zwei - Jungs trage ich seit ihrer Geburt täglich, sei es im Tuch, in der Tragehilfe oder auf dem Arm. Für mich stellt das Tragen eine enorme Erleichterung im Alltag dar und die körperliche Nähe finde ich einfach wunderschön. Da ich das Tragen gerne auch anderen interessierten Eltern näher bringen möchte, habe ich mich entschieden, die Ausbildung zur Trageberaterin bei der Trageschule Schweiz zu absolvieren.

 

Weshalb Stoffwindelberatung?

Mir liegt die Zukunft meiner Kinder sehr am Herzen und damit verbunden auch unser Planet, ich versuche deshalb möglichst umweltbewusst zu leben. Die Vermeidung von riesigen Abfallbergen gehört für mich auch dazu. So habe ich mich entschieden, meine Kinder mit Stoffwindeln zu wickeln. Im Frühling 2018 habe ich die Ausbildung zur Stoffwindelberaterin bei den Stoffwindelexperten erfolgreich beendet.


Wie kam es zum Onlineshop?

Ich möchte all die tollen Produkte, die ein nachhaltiges Leben mit Baby und Kleinkind fördern, gerne meinen Kunden weitergeben. Ende 2017 habe ich meinen Shop mit den Tragehilfen in Bioqualität von Kokadi eröffnet. Bald kamen dann Stoffwindeln dazu und viele weitere Produkte für Babys und Kleinkinder. Im Herbst 2018 habe ich den Versuch mit bunter Baby- und Kindermode in Bioqualität und ökotex zertifizierten Stoffen gewagt. Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen, ausgefallenen, schönen und nachhaltigen Sachen für meinen Shop.

Was mache ich sonst noch so?

Nachdem ich einige Jahre im kaufmännischen Bereich gearbeitet habe, habe ich 2009 das Studium in Sozialer Arbeit begonnen und 2012 abgeschlossen. Das Wissen, welches ich mir in diesem Studium angeeignet habe – unter anderem in Entwicklungspsychologie – lässt sich gerade in die Beratung von Eltern mit kleinen Kindern sehr gut einbringen. Seit 2010 arbeite ich – mit einigen Unterbrüchen - Teilzeit als Sozialarbeiterin, vorwiegend im Bereich Familie/Kinder. Im Beraten von Eltern bin ich also schon etwas geübt.

 

 

Meine Freizeit verbringe ich vorwiegend mit meiner Familie. In der wenigen Zeit, die mir für mich alleine bleibt, bin ich sehr gerne kreativ tätig oder mache Yoga. Im Frühling 2018 habe ich mich entschieden, mich in meinem langjährigen Hobby weiterzubilden und somit die Ausbildung zur Yogalehrerin absolviert. Mehr durch Zufall kam es dazu, dass ich bald einen Yogakurs leiten durfte. Da mich auch während meinen beiden letzten Schwangerschaften und danach in der Rückbildungszeit Yoga immer begleitete und mir auch in dieser Zeit zu einem guten Körpergefühl, Entspannung und Vertrauen verhalf, werde ich nun bald auch Schwangerschaft- und Rückbildungsyoga anbieten. Ich freue mich schon sehr darauf und bin mir sicher, viel von meiner Erfahrung und meinem Wissen weitergeben zu können.

Aus- und Weiterbildungen

2001 - 2003  kaufmännische Grundausbildung

2009 - 2012  Bachelor in Sozialer Arbeit

2017                Grundmodul 1 Trageschule Schweiz

2017                Stoffwindelberaterin Stoffwindelexperten

2017                Workshop Tragehilfen Trageschule Schweiz

2018               200h Yoga Teacher Training Inside Yoga

2018               Well's Mom Kursleiterin Schwangerschafts- und Rückbildungsyoga mit und ohne Baby